Skip to content

[Musik] DSX – Anonymous EP

Dezember 19, 2012

Manchmal ist ein Wort schon zu viel gesagt und eine Beschreibung einfach unnütz. So in etwa waren meine Gedanken beim Hören der  Anonymous EP von DSX. Außerdem hatte ich noch den, aus meiner Sicht, völlig überzogenen Text der Pressemitteilung im Kopf; ich sage nur: „Es braucht nicht immer Äonen für Veränderung. Die hochgeschwinde Informations- und Datenflut unserer Gegenwart…“ (hier).

Doch der Reihe nach. Eigentlich sind DSX ein eher unbekanntes, leicht geheimnisumwittertes Projekt aus dem dunklen Elektroumfeld. Die Informationen über beteiligte Personen sind spärlich (aber nicht null), doch die Musik überzeugt bisher mit Experimentellem und einer gewissen Neuartigkeit. Ein Geheimtipp also???

Diese Frage kann nur die Musik, also die erste Platte Anonymous EP, beantworten. Es werden 4-Tracks sowohl digital als auch alternativ auf Vinyl veröffentlicht.

Der Stil des Projektes lässt sich aus meiner Sicht nur schwer fassen. So sind zwar die Wurzeln in bekannten Kategorien wie EBM, Future Pop und dergleichen zu finden, doch entwickeln DSX durch viele experimentelle Sounds und Rythmusstrukturen einen eigenen Charakter. Die Platte setzt sich aus den eher instrumentalen (aber mit Sprachsamples durchsetzten) information war und don’t resist sowie aus den gesanglich unterstützten demoniac und anonymous zusammen. Keines der Stücke ist wirklich tanzbar oder clubtauglich. Der Aufbau der Songs ist komplex und kaum vorhersehbar. Bei genauer Betrachtung wird klar, dass vor allem im Rythmusbereich relativ einfache Beatmuster vorliegen, die sich in schneller Folge abwechseln oder mit einander kombiniert werden. Zusätzlich ergänzt mit diversen Geräuschen und scheinbar zufälligen Brüchen im Ablauf ergibt sich ein recht dichtes Geflecht. Diese Vorgehensweise definiert den Stil von DSX. Statt dumpfer Beatmucke oder nach Aufmerksamkeit bettelnder Melodiesoße wird ein interessanter und vor allem dunkel-geheimnisvoller Sound präsentiert.

Wer wissen möchte wie Dunkelelektro heutzutage klingen kann und keine Lust auf stete Wiederholung hat, der sollte sich unbedingt diese EP besorgen! Mit dieser Veröffentlichung ist DSX definitiv als Geheimtipp einzustufen! Auch wenn das Geheimnis um die Hintermänner des Projektes bereits an manchen Stellen gelüftet wird.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: