Skip to content

jahr des klanges

Januar 23, 2009

Das Jahr 2009 scheint aus der musikalischen Perspektive betrachtet vielversprechend zu werden. Es sind nicht nur einige Alben von durchweg faszinierenden Künstlern angekündigt oder bereits auf dem Weg, sondern auch die Torneen und Festivals versprechen einiges an Höhepunkten.

Den Auftakt bildet bei mir das neue Apoptygma Berzerk Album, welches gerade im Hintergrund läuft. (eine Rrezension gibts dann später 🙂 ). Schon nächste Woche wird es dann mit einem Album weitergehen, auf das nicht nur ich schon eine halbe Ewigkeit warte: dem And One Cover Album Bodypop 1  1/2 ! Live haben mich die Jungs um Steve Naghavi mit ihren 80er Party Covern schon klar überzeugt, nun gibts das also auch fürs Wohnzimmer, Auto, Klo usw. Auch der Anti-Held der deutschen Musiklandschaft Phillip Boa meldet sich mit seinem Voodooclub Ende Februar zurück. Ich bin gespannt auf ein Album eines Künstlers, der ganz einfach einmalig ist. Im Voodooclub gibt es zudem einen spektakulären Neuzugang, den ich aber allerdings noch nicht kenne: Drummer-Legende Jaki Liebezeit. Durch meine Unkenntnis kann ich aber völlig unvoreinegenommen reinhören und hoffentlich genießen.

Im Verlauf des Frühjahrs reihen sich dann noch PJ Harvey und Depeche Mode in die Riege ein, wobei letztere auch schon im Frühsommer in Deutschland gastieren. Apropos Konzerte: Im April wird das oft schon als Legende bezeichnete Projekt Kraftwerk drei Konzerte in Wolfsburg spielen. (Leider ohne mich…Langsamkeit wird eben bestraft… 🙂 )

Zu guter Letzt noch die bis jetzt etwas unsicheren Informationen: Wenn man Blog- beziehungsweise Webseiteneinträgen Glauben schenken darf arbeiten auch In Strict Confidence und die wunderbaren Covenant schwer an neuem Material.

Bei den Aussichten kann doch wahrlich niemand von einem Kriesenjahr reden!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: